the mighty quest for epic loot

The Mighty Quest for Epic Loot: Wird eingestellt

Am 5. Februar 2015 wurde der kostenlose Strategie-Action-Rollenspiel-Mix The Mighty Quest for Epic Loot offiziell veröffentlicht. Seitdem sind nun ein Jahr und fast fünf Monate vergangen – für ein Online-Spiel ist das nicht gerade viel Zeit. Doch für den Free-to-Play-Titel von Publisher Ubisoft neigt sich die Zeit dem Ende zu. Wie das französische Unternehmen bekannt gab, werden die Server von The Mighty Quest for Epic Loot schon in naher Zukunft abgeschaltet.

Am 25. Oktober 2016 ist Schluss mit der Jagd nach „epischem Loot“. In der ganzen Zeit seit der geschlossenen Betaphase haben die Spieler von The Mighty Quest for Epic Loot Tausende Schlösser gebaut, die dann von anderen Leuten natürlich fachgerecht geplündert wurden. Denn die Idee des Spiels war und ist immer noch ganz interessant: Ihr baut in bester „Dungeon Keeper“-Manier euer Schloss auf und stattet es mit allerlei Verteidigungsmaßnahmen, beispielsweise fiesen Fallen, aus. Auf der anderen Seite dringt ihr selbst in die Festungen anderer Spieler ein und schnetzelt euch wie in Diablo durch die Gewölbe, um Gold und nützliche Items zu erbeuten. Dadurch erhaltet ihr wiederum die Möglichkeit, euer Eigenheim weiter auszubauen und zu verbessern.

Auch wenn The Mighty Quest for Epic Loot nun noch fast zwei Monate online bleibt, haben die Entwickler den Shop im Spiel sowie auf der Webseite geschlossen. Ihr könnt also kein Geld mehr ausgeben, um die Premiumwährung Blings zu bekommen. Falls ihr selbst noch Exemplare davon auf eurem Konto habt, solltet ihr sie nun ausgeben, um noch etwas davon zu haben.

Das Team hinter The Mighty Quest for Epic Loot bedankt sich bei den Spielern für die Unterstützung und weist nochmal daraufhin, dass ihr bis zum 25. Oktober noch fleißig weiterzuspielen könnt. Wer den Titel also vermissen wird, sobald die Server ihren Dienst eingestellt haben, sollte diese Zeit ausgiebig nutzen.

Share this post

No comments

Add yours